• Show english version,
  • Show german version,

Jobs

Leiter/in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (E 13 TV-L)

Am Center for Molecular and Cellular Bioengineering (CMCB) ist im administrativen Zentralbereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Leiter/in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis E 13 TV-L)

zunächst bis zum 30.06.2021 (Befristung gem. TzBfG), mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit bis 31.12.2018 und 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit vom 01.01.2019 bis 30.06.2021, zu besetzen.

Das CMCB ist eine Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung, die die Institute Center for Regenerative Therapie Dresden (CRTD), Biotechnologisches Zentrum (BIOTEC) und Center for Molecular Bioengineering (B CUBE) umfasst. Die/Der Stelleninhaber/in ist verantwortlich für die Wissenschaftskommunikation dieser drei Forschungseinrichtungen.

Aufgaben: Leitung des Büros für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; strategische Konzeption und Themenplanung für die Wissenschaftskommunikation des CMCB; Entwicklung und Umsetzung eines Corporate Identity Konzeptes – einschließlich Webpräsenz - für die drei Institute des CMCB; regelmäßige fachlich fundierte Themenrecherche mit den Forschungsgruppen der drei Institute des CMCB und Aufarbeitung der Inhalte für die Wissenschaftskommunikation; selbständiges Verfassen von Textbeiträgen in deutscher und englischer Sprache für verschiedene Zielgruppen (z.B. Wissenschaftler/innen, nichtwiss. Bevölkerung, Drittmittelgeber, Politik); Planen, Vorbereiten, Durchführen und Überwachen interner und externer Kommunikationsprozesse sowie Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten medien-/öffentlichkeitswirksamer zielgruppenspezifischer Veranstaltungen; Ausbau des Netzwerks von relevanten Medien und Journalisten; Aufbau und Pflege des wiss. Netzwerks sowie der Kontakte in allen gesellschaftlich relevanten Gebieten wie Politik, Kultur und Wirtschaft.

Voraussetzungen: wiss. HSA in einer Fachrichtung der Journalistik, der Kommunikationswissenschaften, des Kommunikationsmanagements oder alternativ in einer naturwiss. Fachrichtung mit entsprechend journalistisch-/kommunikationswiss. Zusatzkenntnissen sowie berufsrelevante Rechtskenntnisse; möglichst mehrjährige Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in wiss. Institutionen; Beherrschung der organisatorischen und redaktionellen Abläufe der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Präsentationstalent sowie eine selbständige, kreative und eigenmotivierte Arbeitsweise; hohes Maß an Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit; hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Sprache und Schrift. Erfahrungen als Leiter/in eines PR Büros sind von Vorteil.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 13.09.2017 (es gilt der Poststempel der TU Dresden) als einzelnes PDF-Dokument an: mandy.fahrack@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente) bzw. an: TU Dresden, CRTD, Frau Mandy Fahrack, Fetscherstr. 105, 01307 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Postdoc / PhD

B CUBE provides challenging research opportunities for outstanding candidates who wish to work towards a PhD or to continue their research as Postdoc within the scope of one of the B CUBE research fields (BioProspecting, BioNanoTools, Biomimetic Materials).

For further information, please check the B CUBE group websites and contact the group leader directly!

Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering (DIGS-BB)

B CUBE provides challenging research opportunities for outstanding university graduates who wish to work towards a PhD within the Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering (DIGS-BB). The DIGS-BB is a structured PhD program by the Technische Universität Dresden. It is dedicated to first-class research and doctoral training of talented students in a wide range of interdisciplinary fields.

The DIGS-BB offers:

  • PhD positions for up to 4 years in world-class interdisciplinary research projects
  • state-of-the-art institutes and a unique infrastructure with dedicated services and facilities
  • a vibrant, collaborative, and international research community
  • a curriculum that goes beyond traditional scientific training to support both scientific and personal development
  • expert thesis supervision
  • competitive awards
  • ambitious student-driven activities
  • exceptional support for international students

We are looking for bold, highly committed, ambitious, and creative graduates who can think outside the box and work on challenging projects at the frontiers of science. Applications are invited twice a year, the admission is highly competitive. The DIGS-BB is part of the well-established Dresden International PhD Program under which there are two powerful partners: The DIGS-BB and the International Max Planck Research School for Cell, Developmental and Systems Biology.

For further information go to the DIGS-BB website or contact the DIGS-BB Program office: digs-bb@tu-dresden.de

Master students

Are you looking for a supervisor of your master thesis? Find out about fascinating research topics on the B CUBE group websites and contact the group leader directly!